LAS VEGAS

Eine Produktion anlässlich des „2. Int. Tanztheaterfestival Erfurt“

In ihrem, eigens für das Festival choreographierten Solo richten Ester Ambrosino und die die ihren Tanz live begleitenden Musiker den Blick auf den fiktiven Raum „Las Vegas“, die absurden Momente in dieser Stadt, in der Spiel und Show das Leben bestimmen. Im Zusammenspiel von Tanz, Musik und verschiedenen Charakteren verbinden sich die unwirklichen Augenblicke von „Las Vegas“ in einem Raum, der dem Zuschauer Einblicke gewährt in romantische Fantasien, aber auch in die Abgründe, die sich auftun, wenn sich die Einsamkeit mit „bunten Lampen“ schmückt…

Ester Ambrosino, Tänzerin, Choreografin und künstlerische Leiterin des Tanztheater Erfurt e.V., wurde 1970 in Palermo geboren. Nach einem Tanzstudium in Palermo und einem Engagement in Triest absolviert sie einen Abschluss in Bühnentanz an der Folkwang-Hochschule Essen. Es folgten Engagements bei der Company „Folkwang Tanzstudio – FTS“ und die Arbeit mit verschiedenen Choreographen, u.a. mit Pina Bausch in Wuppertal. Sie war Mitglied des „Bremer Tanztheaters“ und der Company von Catherine Diverrès (Frankreich). Im Jahr 2008 Stipendiatin der Kulturstiftung Thüringen.

Choreografie: Ester Ambrosino
Livemusik: Werner Brunngräber, Andres Böhmer, Stefan Melzer
Produktionsjahr: 2010

Kostüme:

Jelena Albrecht