PINOCCHIO

Juri Tetzlaff (KI.KA) & Junior Company

Lebendig, bunt und einfühlsam geht es in der Tanztheaterproduktion Pinocchio in einer Neuinszenierung von Ester Ambrosino zu, in der sich zur Überraschung des Holzschnitzers Gepetto eine Holzpuppe zu einem kleinen Jungen aus Fleisch und Blut verwandelt.
Mitreißend führt der beliebte KIKA Moderator Juri Tetzlaff das Publikum durch die Geschichte, die von Pinocchio erzählt, der sich nicht an sein Versprechen hält artig zu sein und so in eine Reihe von Gefahren und Abenteuern gerät: So lässt er sich von einem Puppentheater ablenken, schwänzt die Schule, fällt auf Fuchs und Kater rein, trifft auf Taube und Grille. Eines Tages lernt er eine gute Fee kennen, der er Besserung gelobt, was ihm aber nicht so recht gelingen will. So nimmt die Geschichte ihren Lauf ….

Überraschend und spannend choreographiert, zeigt sich der 2010 uraufgeführte Publikumshit zum Festival 2012 in neuem, strahlenden Gewand. Fünfzig – von Profitänzern begleitete – tänzerische Talente des Tanztheater Erfurt treten erstmals zusammen mit dem Kinder- und Jugendchor am Erfurter Dom auf der Großen Bühne des Erfurter Theaters auf und versprechen mit Pinocchio Besucher aller Generationen zu begeistern.

Die Produktion Pinocchio wurde freundlicherweise unterstützt durch die Stadtwerke Erfurt im Rahmen der Sponsoringaktion „20×1000“.

Choreografie: Ester Ambrosino
Musikalische Leitung: Elisabeth Lehmann-Dronke
Produktionsjahr: 2012

Moderator/Erzähler:

Juri Tetzlaff (KIKA)

Grille:

Juri Tetzlaff (KIKA)

Gepetto:

Julia Albrecht

Feuerfresser:

Juliane Arnold

Musik:

Kinder- und Jugendchor am Erfurter Dom

Arrangements:

Ekkehard Fellner

Kostüme:

Ramona Brusch

Assistenz Kostüm:

Jelena Albrecht

Bühnenbild:

Kinder der Malschule Erfurt