Orientalischer Tanz


 

Der Orientalische Tanz, im Volksmund bekannt als „Bauchtanz“, ist ein Sammelbegriff, unter dem verschiedene Tanzstile zusammengefasst werden, wie zum Beispiel Klassisch Ägyptischer Tanz, Türkischer Bauchtanz, Folkloretänze und Moderner Bauchtanz (Schleiertanz, Stocktanz, Schwerttanz, Tanz mit Zymbeln, Tribal-Fusion-Bellydance).

Mit dem Orientalischen Tanz hat Yasirah 1998 begonnen. Regelmäßig nimmt sie an interdisziplinären Weiterbildungen bei bekannten orientalischen Tänzerinnen und Tänzern teil. Seit 2002 leitet sie fortlaufende Kurse im Tanztheater sowie in anderen Tanz- und Volkshochschulen (u.a. in Erfurt und Ilmenau) und verfügt damit über langjährige Erfahrung im Unterrichten von Gruppen. Neben ihrer Tätigkeit als Trainerin ist Yasirah auch selbst aktive Tänzerin. Sie tritt mit ihrem Programm als Solotänzerin oder im Duo/Gruppe in verschiedenen Veranstaltungen auf. Gern können Sie Yasirah buchen: https://yasirah.de/